imagebild gfnuernberg

Set-Free

Das Netzwerk für Gefangene setzt sich leidenschaftlich dafür ein, dass Menschen, die straffällig geworden sind, einen Weg finden, von Sucht und Kriminalität frei zu werden und ein ganzheitliches, verantwortungsbewusstes und selbstbestimmtes Leben zu führen. Es will gezielt in Gesellschaft und Kirche hineinwirken, damit sie für Menschen, die abgerutscht sind, Verantwortung dahingehend übernehmen, dass sie ihnen Chance und Hilfe zum Neuanfang bieten und sie wieder in ihrer Mitte aufnehmen.

Mehr Informationen: www.set-free-network.de

Kontakt: Angelika Lang, angelika.lang@set-free-network.de

Konkret geplant sind:

- Angebote im Gefängnis: Alpha Kurse, 12-Schritte-Programm

- eine Studienreise im Mai 2013 nach Itauna/Brasilien